Leistungsübersicht der gesetzlichen Pflegegrade

Folgende Leistungen erhalten Pflegebedürftige in den einzelnen Pflegegraden.

Häusliche / ambulante Pflege Vollstationäre Pflege
Durch Angehörige /
ehrenamtliche Pflegepersonen
Durch ambulanten Pflegedienst
oder teilstationäre Pflege
Pflegegrad 1 125,-€
Pflegegrad 2 316,-€ 689,-€ 770,-€
Pflegegrad 3 545,-€ 1.298,-€ 1.262,-€
Pflegegrad 4 728,-€ 1.612,-€ 1.775,-€
Pflegegrad 5 901,-€ 1.995,-€ 2.005,-€
Entlastungsbetrag: bis 125,-€

*Pflegebedürftige in häuslicher Pflege haben Anspruch auf einen Entlastungsbetrag in Höhe von bis zu 125,-€ monatlich (unabhängig vom Pflegegrad).

Voraussetzungen für die Einstufung in die Pflegegrade

Pflegegrad 1: Gering beeinträchtigte Selbstständigkeit
(12,5 bis unter 27 Punkte)
Voraussetzungen:

  • 27 bis 60 Minuten Grundpflege
  • bis zu 1 mal täglich psychosoziale Unterstützung
  • keine nächtlichen Hilfen benötigt
  • keine Tagespräsenz benötigt

Pflegegrad 2: Erheblich beeinträchtigte Selbstständigkeit
(27 bis unter 47,5 Punkte)
Voraussetzungen bei körperlicher Notwendigkeit:

  • 30 bis 127 Minuten Grundpflege
  • bis 1 mal täglich psychosoziale Unterstützung
  • 0 bis 1 mal nächtliche Hilfen benötigt
  • keine Tagespräsenz benötigt

Pflegegrad 2: Erheblich beeinträchtigte Selbstständigkeit
(27 bis unter 47,5 Punkte)
Voraussetzungen bei psychologischer Erkrankung (z.B. Demenz) :

  • 8 bis 58 Minuten Grundpflege
  • 2 bis 12 mal täglich psychosoziale Unterstützung
  • keine nächtlichen Hilfen benötigt
  • erforderliche Tagespräsenz unter 6 Stunden

Pflegegrad 3: Schwer beeinträchtigte Selbstständigkeit
(47 bis unter 70 Punkte)
Voraussetzungen bei körperlicher Notwendigkeit:

  • 131 bis 278 Minuten Grundpflege
  • 2 bis 6 mal täglich psychosoziale Unterstützung
  • 0 bis 2 mal nächtliche Hilfen benötigt
  • 6 bis 12 Stunden Tagespräsenz benötigt

Pflegegrad 3: Schwer beeinträchtigte Selbstständigkeit
(47 bis unter 70 Punkte)
Voraussetzungen bei psychologischer Erkrankung (z.B. Demenz) :

  • 8 bis 74 Minuten Grundpflege
  • 6 mal täglich bis ständige psychosoziale Unterstützung
  • 0 bis 2 mal nächtliche Hilfen benötigt
  • 6 bis 12 Stunden Tagespräsenz benötigt

Pflegegrad 4: Am schwersten beeinträchtigte Selbstständigkeit
(70 bis unter 90 Punkte)
Voraussetzungen bei körperlicher Notwendigkeit:

  • 184 bis 300 Minuten Grundpflege
  • 2 bis 6 mal täglich psychosoziale Unterstützung
  • 2 bis 3 mal nächtliche Hilfen benötigt
  • 6 bis 12 Stunden Tagespräsenz benötigt

Pflegegrad 2: Erheblich beeinträchtigte Selbstständigkeit
(27 bis unter 47,5 Punkte)
Voraussetzungen bei psychologischer Erkrankung (z.B. Demenz)

  • 128 bis 250 Minuten Grundpflege
  • 7 mal täglich bis ständige psychosoziale Unterstützung
  • 1 bis 6 mal nächtliche Hilfen benötigt
  • 24 Stunden Tagespräsenz benötigt

Pflegegrad 5: Schwerstbeeinträchtigte Selbstständigkeit mit außergewöhnlich hohen Pflegeanforderungen
(90 bis unter 100 Punkte)

Es wird im Pflegegrad 5 nicht mehr zwischen Menschen mit und ohne psychologischen Erkrankungen unterschieden!

Voraussetzungen:

  • 24 bis 279 Minuten Grundpflege
  • mind. 12 mal täglich psychosoziale Unterstützung
  • mind. 3 mal nächtlichen Hilfen benötigt
  • Tagespräsenz rund um die Uhr benötigt

Umrechnung: Aus Pflegestufen werden Pflegegrade

Bis Ende 2016

  • Pflegestufe 0
  • Pflegestufe 1
  • Pflegestufe 1 mit Demenz
  • Pflegestufe 2
  • Pflegestufe 2 mit Demenz
  • Pflegestufe 3
  • Pflegestufe 3 mit Demenz
  • Härtefall

Ab 2017

  • Pflegegrad 2
  • Pflegegrad 2
  • Pflegegrad 3
  • Pflegegrad 3
  • Pflegegrad 4
  • Pflegegrad 4
  • Pflegegrad 5
  • Pflegegrad 5