DKV Pflege Bahr Versicherung Tarif KFP

Die Deutsche Krankenversicherung (DKV) hat die geförderte Pflege Bahr Versicherung KFP nach Pflegegraden kalkuliert. Wenn man einmal die Leistungen einer Pflege Bahr Versicherung betrachtet, wird man schnell merken, dass diese nicht zur Finanzierung einer Pflege ausreichen. Wer eine höhere Absicherung in den fünf Pflegegraden wünscht, muss sich bei den ungeförderten Pflegegradversicherungen umsehen.

Achtung: Ab einem Eintrittsalter von 40 Jahren können lediglich 600 Euro in Pflegegrad 5 abgesichert werden. Die Leistungen der anderen Pflegegrade werden prozentual an diesen angepasst.

Folgende Leistungen erhalten Sie im Tarif DKV KFP ausgehend von der gewünschten Absicherung für den Pflegegrad 5

Prozentuale Aufteilung der Leistungen in den einzelnen Pflegegraden:

Pflegegrad häusliche Pflege vollstationäre Pflege
1 10 % 10 %
2 20 % 20 %
3 30 % 30 %
4 40 % 40 %
5 100 % 100 %

Rechenbeispiel: max. Absicherung ab einem Eintrittsalter von 40 Jahren!

Pflegegrad häusliche Pflege vollstationäre Pflege
1 60 € 60 €
2 120 € 120 €
3 180 € 180 €
4 240 € 240 €
5 600 € 600 €

Weitere Tarifinformationen

  • Förderfähig nach Pflege Bahr:  Ja, der Tarif KFP ist staatlich förderfähig. Die staatliche Förderung beläuft sich auf 60 Euro pro Jahr.

  • Leistung bei Pflege durch Familienangehörige / Laienpflege: Auch bei der Pflege durch Familienangehörige oder Laien werden die vereinbarten Leistungen erbracht.

  • Beitragsfreiheit: Nein, es gibt keine Beitragsbefreiung im Leistungsfall.

  • Einmalleistung: Nein, eine Einmalleistung wird in der Pflege Bahr Versicherung der DKV nicht angeboten.

  • Dynamik: Nein, der Versicherer bietet keine Möglichkeit das versicherte Pflegegeld zu erhöhen.

    Ausnahme:
    Nach Ablauf von 15 Versicherungsjahren besteht Anspruch auf ein erhöhtes Pflegemonatsgeld. Diese 15-Jahre-Frist beginnt jedoch frühestens mit Ablauf des Jahres, in dem der Versicherungsnehmer sein 18. Lebensjahr vollendet.

  • Verzicht auf Wartezeiten: Nein, der Versicherer verzichtet nicht auf eine Wartezeit. Es gibt bei allen Pflege Bahr Versicherungen eine Wartezeit von 5 Jahren. Nach Ablauf dieser Wartezeit hat die versicherte Person Anspruch auf Leistungen aus der Pflege Bahr Versicherung.

  • Verzicht auf das ordentliche Kündigungsrecht: Die DKV verzichtet auf das ordentliche Kündigungsrecht.

  • Geltungsbereich: Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf das Gebiet der Europäischen Union, den Mitgliedsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum sowie der Schweiz.

  • Höchstes Aufnahmealter: Bei den Pflege Bahr Tarifen gibt es kein maximales Aufnahmealter.

  • Maximal versicherbares Pflegegeld: Ab einem Eintrittsalter von 40 Jahren kann man in der Pflege Bahr Versicherung KFP lediglich 600 Euro in Pflegegrad 5 absichern.